Filmportrait:
Das Lied des Lebens

Filmplakat Das Lied des Lebens

Das Lied des Lebens


Dokumentarfilm
Deutschland 2012
R: Irene Langemann
Länge: 98min., FSK: 0 J.

Ist es möglich, Menschen durch Singen und Musizieren zu neuem Leben und Glück zu verhelfen? Der Dokumentarfilm DAS LIED DES LEBENS, der den Komponisten Bernhard König bei diesem Vorhaben begleitet, liefert eine eindeutige Antwort. König vermittelt Senioren auf sehr einfühlsame Art und Weise, wie man Musik meditierend, trauernd, liebend, staunend oder beglückt erleben kann. Aus den einzelnen Lebensgeschichten und Lieblingsliedern der Senioren entwickelt der Komponist gemeinsam mit ihnen Musikstücke, die Universelles sowie Existentielles vermitteln. König gelingt es, die private und intime "Musik vor Ort" in einer filmischen Beobachtung festzuhalten. Durch die situative Herangehensweise werden einzigartige und emotionale Momente eingefangen, welche die intimsten Gefühle und Gedanken der Protagonisten durch Musik wiedergeben. Zugleich ist das dynamische Porträt einer Generation entstanden, die viel erlebt und genauso viel zu erzählen hat.

Offizielle Homepage