Filmportrait:
No! - span. OmU

Filmplakat No! - span. OmU

No! - span. OmU


Chile 2012
R: Pablo Larraín , mit: Gael Garcia Bernal, Alfredo Castro, Luis Gnecco. Antonia Zegers
Länge: 118 Min., FSK: 6

OSCAR-Nominierung 2013 als Bester Ausländischer Film!
Chile, 1989. Diktator Pinochet lässt eine Volksabstimmung über die Fortführung seiner Präsidentschaft durchführen. Alle Prognosen sagen den Sieg Pinochets voraus, der Staat und Medien mit eiserner Hand kontrolliert. In dieser fast aussichtslosen Situation engagieren die Führer der Opposition den brillanten jungen Werbefachmann René Saavedra (Gael García Bernal), obwohl der bisher mehr mit Erfrischungsgetränken als mit Politik zu tun hatte.

"Von Anfang bis Ende packend" ttt

"Mit schrägem Witz, emotional und intellektuell mitreißend, einer der besten Filme in Cannes … Gael García Bernal überzeugt mit präziser, subtil bewegender Darstellung. (...) Der visuelle Stil stellt sich ganz in den Dienst der Story – Pablo Larraín hat mit nachgebauten Umatic-Videokameras gedreht, so dass sich die Fiktion und die Clips der originalen NO-Kampagne, die im Film verwendet werden, zu einem einheitlichen Ganzen verweben!"
NEW YORK TIMES

"Ein elektrisierender Film… Gael García Bernal verleiht dem Film mit überraschender Finesse und Sachlichkeit eine bewegende Komplexität"
LE MONDE

"Packend von Anfang bis Ende, sogar für Kenner der historischen Materie, voll jenes schwarzen Humors, der schon die früheren Filme von Pablo Larraín ausgezeichnet hat."
VARIETY

Offizielle Homepage