Filmportrait:
TROMMELBAUCH

Filmplakat TROMMELBAUCH

TROMMELBAUCH


Niederlande 2010
R: Arne Toonen, mit: Michael Nierse, Eva van der Gucht, Marcel Musters
Länge: 85 Min., FSK: 6

Märchenhafter Familienfilm um einen Jungen, der Trommelbauch genannt wird und von Pummelstadt nach Dünnhafen zieht, und sich dort in ein Mädchen verliebt, das wie alle im Ort im Gegensatz zu ihm dünn ist.
Sind dicke oder dünne Menschen glücklicher? Der etwa zehnjährige Dick ist mit sich und der Welt rundum zufrieden, solange er mit seinen Eltern in Pummelstadt wohnt. In diesem Ort sind alle Menschen dick. Dann ziehen die Eltern aus beruflichen Gründen nach Dünnhausen, um ein Restaurant zu übernehmen. Dort sind alle Menschen dünn und körperlich durchtrainiert. Damit beginnt der Leidensweg des Jungen – bis er entdeckt, dass es auch in Dünnhausen Menschen gibt, die unglücklich sind und es nicht bleiben wollen. Diese wundervoll schräge und schon mehrfach preisgekrönte Komödie aus den Niederlanden zeigt sehr humorvoll, was wirklich unser Glücksgefühl bestimmt.

In einer Mischung aus Realität und Fantasie stellt der Film zwei völlig entgegengesetzte Lebensstile gegenüber. Humorvoll, einfühlsam und mit pädagogischem Geschick ist er ein Appell, sich selbst so anzunehmen, wie man ist und die Tätigkeit auszuüben, die einem die größte Erfüllung bringt - egal, was andere darüber denken. Ein heiterer Film mit liebevoll gezeichneten Charakteren, der ein unterhaltsames Kinoerlebnis für die ganze Familie verspricht.

Offizielle Homepage