Filmportrait:
WE STEAL SECRETS - Die WikiLeaks - Geschichte

Filmplakat WE STEAL SECRETS - Die WikiLeaks - Geschichte

WE STEAL SECRETS - Die WikiLeaks - Geschichte


USA 2013
R: Alex Gibney, mit: Julian Assange und Adrian Lamo
Länge: 130 Min. (+-,50€) , FSK: 12

Doku des Oscar-prämierten Regisseurs Alex Gibney (2008 Best. Dok.-Film "Taxi zur Hölle") über die Entstehung einer der berühmtesten und berüchtigtsten Websites der Welt.

Nichts beeindruckt uns unmittelbarer als ge­schichtliche Ereignisse, die sich vor unseren Augen zutragen. Hier prä­sentiert der Oscar®-preisgekrönte Regisseur Alex Gibney viele bisher unveröffentlichte Materialien, führt Interviews mit zahlreichen Beteiligten und be­richtet minutiös, wie Julian Assanges umstrittene Website entstand, durch die es zum größten Ge­heimnisverrat in der amerikanischen Geschichte kam. Der geheimnisumwitterte Assange wird einer­seits als Held der freien Meinungsäußerung gefei­ert, andererseits als Verräter und Terrorist verdammt – sein Aufstieg und Fall findet eine Entsprechung in dem Gefreiten Bradley Manning, einem intelli­genten, besorgten jungen Soldaten, der Hundert­tausende Geheimdokumente von amerikanischen Militär- und Diplomatenservern zugänglich machte und so das internationale strategische Räderwerk der US Diplomaten und Militärs offenbarte.

"akribischer Dokumentarthriller"
ttt

Offizielle Homepage