Filmportrait:
Agata und der Sturm - Agata e la tempesta - ital.OmU

Filmplakat Agata und der Sturm - Agata e la tempesta - ital.OmU

Agata und der Sturm - Agata e la tempesta - ital.OmU


Italien 2004
R: Silvio Soldini, mit: Licia Maglietta, Guiseppe Battiston, Emilio Solfrizzi
Länge: 125 Min.
Trailer ansehen

AGATA UND DER STURM ist eine warmherzige und charmante Geschichte über die Zufälle des Lebens und der Liebe. Das Schicksal wirbelt die Gefühlswelten der Protagonisten mit der Heftigkeit eines Tornados durcheinander. Mutig streifen sie ihr altes Leben ab wie einen alte Haut, ergreifen Chancen, werfen Tabus über Bord, gehen aufs Ganze. Am Ende dieser leichtfüßigen, zärtlichen und im wahrsten Sinne des Wortes „elektrisierenden“ Komödie stehen tiefgreifende Veränderung, Hoffnung und Neubeginn. L`amore all` italiana - hier so richtig heftig, heiß und herzergreifend. AGATA UND DER STURM muntert uns auf und wärmt unsere Seele wie ein guter Cognac, schenkt uns ein Lächeln für den Tag.

Im Leben der 40jährigen Buchhändlerin Agata geht es buchstäblich stürmisch zu: In ihrer Nähe brennen nicht nur Glühbirnen durch, stürzen Computer ab oder beginnen Ampeln zu flackern, auch in ihrem Beziehungsleben herrscht das reinste Chaos. Ihr junger Geliebter Nico ist verheiratet, scheint aber Frau und Freundin auch noch mit einer hübschen Blondine zu betrügen und beteuert, es handele sich alles um eine Verwechslung. Gleichzeitig behauptet ein gewisser Romeo, der leibliche Bruder von Agatas geliebten Bruder Gustavo zu sein. Für Agata beginnt eine aberwitzige Suche nach tatsächlicher Verwandtschaft, echten Gefühlen und sonstigen Lebenswahrheiten. Liebe nicht ausgeschlossen…

Offizielle Homepage