Filmportrait:
Fyrir Framan Annað Fólk / In Front of Others OmU

Filmplakat Fyrir Framan Annað Fólk / In Front of Others OmU

Fyrir Framan Annað Fólk / In Front of Others OmU


Nordlichter Filmfestival
Island 2016 - Isländisch mit deutschen Untertiteln
R: Óskar Jónasson, mit: Snorri Engilbertsson (Hubert), Hafdis Helga Helgadottir (Hanna), Hilmir Snaer Gudnason (Fridrik), Svandis Dora Einarsdottir (Rosa)
Länge: 90 min, FSK: 6J.
Trailer ansehen

Hubert ist ein introvertierter junger Mann, der Probleme im Umgang mit anderen Menschen hat. Als er Hanna kennenlernen möchte, behilft er sich damit, seinen besten Freund und dessen Selbstbewußtsein zu imitieren. Anfänglich funktioniert das auch noch sehr gut, aber schon bald merkt Hanna, dass Hubert nicht authentisch ist. Der große Plan droht zu scheitern. Hubert muss sich nun genau überlegen, wie er Hanna für sich gewinnen kann.

Oskar Jonasson (Jhg. 1963) ist ein isländischer Filmregisseur und Drehbuchautor. Sein Debütfilm „Remote Control“ (1993) wurde für die Sektion „Un Certain Regard“ in Cannes ausgewählt. Später führte er Regie bei dem preisgekrönten „Reykjavík Rotterdam“ (2008) mit dem isländischen Mastermind Baltasar Kormákur. Für diesen Thriller gewann er dann auch fünf Eddas und war für sieben nominiert. Im Jahr 2011 führte Jonasson die Co-Regie für die Animation „Thor“, der international sehr erfolgreich war.

Offizielle Homepage