Filmportrait:
AFTERSUN

Filmplakat AFTERSUN

AFTERSUN


"Was für ein Vergnügen...plätschert und schimmert wie ein Swimmingpool voller Geheimnisse."-The Guardian
GB, USA 2022
R: Charlotte Wells, mit: Paul Mescal, Frankie Corio, Celia Rowlson-Hall
Länge: 98 Mn., FSK: 12 J.

Ausgezeichnet beim Filmfest München mit dem CineVision Award!
Ein Film über das komplexe Innenleben der Menschen, die wir lieben, und vielleicht nie wirklich verstehen werden...
Die elfjährige Sophie und ihr Vater Calum machen Ende der 1990er Jahre Urlaub in einem türkischen Badeort. Sie gehen schwimmen, spielen Billard und genießen das Zusammensein – sie sind unzertrennlich. Sophie hat das Gefühl, dass das Unmögliche möglich ist, wenn Calum da ist. Doch unmerklich schleichen sich Melancholie und Geheimnisse in Calums Verhalten. Zwanzig Jahre später bekommen die Erinnerungen eine neue Bedeutung, als Sophie versucht, den Vater, den sie kannte, mit dem Mann zu versöhnen, den sie nie kennenlernte.

"Einer der besten britischen Debüts der letzten Jahre"
AnOther Mag

"Was für ein Vergnügen...plätschert und schimmert wie ein Swimmingpool voller Geheimnisse."
The Guardian

Trailer / Offizielle Homepage