Filmportrait:
MASTER OF THE UNIVERSE

Filmplakat MASTER OF THE UNIVERSE

MASTER OF THE UNIVERSE


Dokumentarfilm - „Eine spannende Entmystifizierung der Finanzwelt.“ 3sat Kulturzeit
D 2013
R: Marc Bauder (Das System), mit Rainer Voss
Länge: 88 Min., FSK: 6 J.

Einblicke in den undurchdringlichen Finanz-Dschungel mit einem Insider, der auspackt, erzählt, wie er bei die "Fetten Jahre" erlebt hat.
Kurzweilige Lehrstunde, die man nicht verpassen sollte. „Banken für Dummies“ könnte diese Doku heißen, in der ein einstiger Top-Banker eindrucksvoll aus dem Nähkästchen plaudert. Wie Finanzhaie ticken, wie Gier gewinnt, erfährt man dabei ebenso wie die Spielregeln der Zocker, die Ursachen der Krise - und warum Privatanleger immer die Dummen sind. Spannende Doku zum Staunen, Kino mit Mehrwert!

„Vor 20 Jahren war die Haltedauer einer Aktie im Durchschnitt 4 Jahre und heute sind wir 22 Sekunden. Der Sinn eine Unternehmensbeteiligung für 22 Sekunden zu behalten. Also das kann mir keiner erklären.“
Rainer Voss, Ex-Investmentbanker

„Voss erzählt vom Wahnsinn der Finanzjongleure, ihrem Milliarden-Spieltrieb, er tut das diskret und klug."
Fritz Göttler, Süddeutsche Zeitung

„Eine spannende Entmystifizierung der Finanzwelt.“
3sat Kulturzeit

„Ein faszinierender, geradezu gruseliger Einblick in die Banker- und Broker-Branche"
Marco Schmidt, FAZ

"Ungewöhnliche und vieldeutige Bilder aus dem Frankfurter Bankenviertel ziehen den Zuschauer in das spannende und kurzweilige Lehrstück"
HAZ

Offizielle Homepage