Filmportrait:
GOOD VIBRATIONS

Filmplakat GOOD VIBRATIONS

GOOD VIBRATIONS


GB 2012
R: Lisa Barros D'Sa, Glenn Leyburn, mit: Jodie Whittaker, Richard Dormer, Dylan Moran, Mark Ryder, Andrew Simpson, Niall Wright, Adrian Dunbar, Killian Scott
Länge: 102 Min., FSK: 12 J.

GOOD VIBRATIONS setzt dem „Godfather of Punk“ Terri Hooley mit Musik von The Undertones, Rudi, The Outcasts, The Shangri-Las, David Bowie und Suicide ein vibrierendes Denkmal. Mit dem Punk kehrte das Leben nach Belfast zurück. Hooley kämpfte dafür, dass die Außenwelt von ‚seiner‘ Musik Kenntnis nahm. Eine Generation von lokalen Bands und Musikern zitiert Terri und GOOD VIBRATIONS als Inspiration, auch noch Jahrzehnte später.
Wie sagte Joe Strummer von The Clash: „Punk war hart, aber Nordirland war härter“. Dafür und für den unbändigen Geist der Jugend und die Kraft, die von Musik ausgeht, steht diese Geschichte.

"Ein total genialer Film über einen genialen geschichtlichen Moment."
Louder Than War

"Leidenschaftlich, witzig und absolut liebenswert"
Time Out

"Absolut erstklassig... mit Herz und Seele"
Mark Kermode - BBC Filmkritiker

"Herausragend... ein Toll-Fühl-Film"
The Hollywood News

Offizielle Homepage