Filmportrait:
EYJAFJALLAJÖKULL - der unaussprechliche Vulkanfilm

Filmplakat EYJAFJALLAJÖKULL - der unaussprechliche Vulkanfilm

EYJAFJALLAJÖKULL - der unaussprechliche Vulkanfilm


"...voll von mitunter ungalublichen witzigen, hysterischem Slapstick. Komödiantische Meisterklasse der Vollblutprofies Boon und Bonneton" kulturSPIEGEL
Fr 2013
R: Alexandre Coffre, mit: Dany Boon, Valérie Bonneton, Denis Ménochet, Albert Delpy, Malik Bentalha
Länge: 92 Min., FSK: 6 J.

DANNY BOON (Willkommen bei den Sch'tis) im neuen Film der Macher von ZIEMLICH BESTE FREUNDE!

Die Welt der Reisenden kämpft mit der Aschewolke. Noch brodelnder als der isländische Vulkan mit dem unaussprechlichen Namen EYJAFJALLAJÖKULL ist allerdings die Beziehung zwischen Alain (Dany Boon) und Valérie (Valérie Bonneton): seit 20 Jahren geschieden, verbindet das Ex-Ehepaar nur noch der abgrundtiefe Hass füreinander. Im Flugzeug unterwegs zur Hochzeit ihrer Tochter müssen die beiden aufgrund des Ausbruchs des EYJAFJALLAJÖKULL in München notlanden. Die restlichen 2.100 Kilometer ihrer Reise nach Athen sind sie gezwungen, im einzig verbliebenen und heiß umkämpften Mietwagen gemeinsam anzutreten. Ein nicht ganz reibungsloser Roadtrip und ein aberwitziger Beziehungskrieg beginnen…

"...voll von mitunter ungalublichen witzigen, hysterischem Slapstick. Komödiantische Meisterklasse der Vollblutprofies Boon und Bonneton"
kulturSPIEGEL

Offizielle Homepage