Filmportrait:
Ein Sommer in der Provence

Filmplakat Ein Sommer in der Provence

Ein Sommer in der Provence


"...ganau das, was der Titel verspricht: gefühlvoll, herzwärmend, entspannt." HAZ
Fr 2014
R: Roselyne Bosch, mit: Jean Reno (Im Rausch der Tiefe, Rosalis letzter Sommer), Anna Galiena (Der Mann der Friseuse), Chloé Jouannet
Länge: 104 Min., FSK: 6 J.
Trailer ansehen

Gelungene Familien-Zusammenführungs-Komödie, die gute Laune macht.

Obwohl Großvater Paul für seine Enkelkinder Lea und Theo leider noch ein Unbekannter ist, sollen die beiden ihre Ferien zum ersten Mal bei ihm verbringen. Unter einem guten Stern steht der Urlaub jedoch nicht: Nach einem Familienstreit herrschte Funkstille, und bei der Abreise erfahren Lea und Theo ganz nebenbei, das ihr Vater sie verlassen wird. Freude auf die Ferien in der Provence sieht natürlich anders aus. Kaum angekommen, entpuppt sich Großvater Paul als sturer Esel, der durch seine Vergangenheit merklich gelitten hat. Nun liegt es bei den beiden Enkeln, den Sommer doch noch zu einem gelungenen Erlebnis zu machen...

"...ganau das, was der Titel verspricht: gefühlvoll, herzwärmend, entspannt." HAZ

Offizielle Homepage