Filmportrait:
Coco Chanel & Igor Stravinsky

Filmplakat Coco Chanel & Igor Stravinsky

Coco Chanel & Igor Stravinsky


Frankreich 2009
R: Jan Kounen (39,90), mit: Mads Mikkelsen (Nach der Hochzeit, Adams Äpfel), Anna Mouglalis (Süßes Gift)
Länge: 119 min., FSK: 6

Film über den revolutionären Geist der Kreativität der Modeschöpferin Chanel und des Komponisten Stravinsky.
Paris, 1913. Coco Chanel ist hauptsächlich von ihrer Arbeit eingenommen. Igor Stravinsky studiert "Le Sacre du Printemps" ein. Die revolutionären Dissonanzen dieser Partitur erinnern an die radikale Arbeit der Modeschöpferin. Coco besucht die Premiere, gekleidet in einem eklatanten weißen Kleid - im Gegensatz zu der Abendrobe der schwermütigen Pariser Bourgeoisie...
Regisseur Jan Kounen ist der Bilderzauberer des modernen französischen Kinos:
Mit seiner Bestsellerverfilmung "39,90" hat er sich als ebenso kompromissloser wie visionärer Stilist erwiesen. Nun wagt er sich an eine wenig bekannte Episode aus dem Leben von Coco Chanel und Igor Stravinsky, die im Jahr 1913 bleibenden Eindruck auf einander hinterlassen.

Offizielle Homepage