Filmportrait:
PADDINGTON

Filmplakat PADDINGTON

PADDINGTON


"wirklich großes Kino..." - FR online
Gb 2014
R: Paul King, mit: Hugh Bonneville, Nicole Kidman, Sally Hawkins, Julie Walters, Elyas M Barek als deutsche Stimme von Paddington u.a.
Länge: 95 Min., FSK: 0 J.

Unglaublich charmante, witzige und herzerwärmende Realverfilmung der Abenteuer eines kleinen Bären aus Peru, der in London eine neue Heimat sucht.
Ein toller, witziger Familienfilm nach den berühmten Büchern von Michael Bond, produziert von den Harry Potter-Machern, gesprochen von Elyas M Barek.
Paddington ist ein besonderer Bär: er ist im Dschun­gel bei Tante Lucy aufge­wachsen, die ihm immer von einem aufregenden Leben in London vorschwärmte. Nun hat sie ihn auf ein Schiff nach London ge­schmug­gelt. Davon aus­gehend, dass alle Unbekann­ten Paddington wäh­rend seiner Reise mit Höflichkeit begegnen, hängt sie ihm lediglich ein Schild mit der Aufschrift „Bitte kümmere dich um diesen Bären. Danke!“ um. So steht er nun in London an der Padding­ton-Halte­stel­le. Und wird tatsächlich von einer netten Familie aufgenommen, die ihn kurzerhand nach der Bahn­station tauft. Doch das Stadtleben ist ganz schön turbulent und man kann mehr Blödsinn anstellen, als allen Beteiligten lieb ist. Und leider ist auch noch eine bösartige Tierpräparatorin (Nicole Kidman) hinter dem Bären her...

"wirklich großes Kino... Comedy- und Slapstick-Einlagen verleiten immer wieder zum Lachen...Der Film wird kaum Kinder oder Erwachsene unberührt lassen"
Frankfurter Rundschau online

„Die einfallsreiche filmische Umsetzung verbindet kindgemäße Albernheit mit hintergründigem Witz und detailverliebten Ausstattungsideen zu spannend-rührender Unterhaltung. In menschlichen Rollen trefflich besetzt, lebt der Film vor allem vom kongenial bewahrten Charme der hervorragend animierten Titelfigur.“
filmdienst

Prädikat "besonders wertvoll". In der Begründung der Jury heißt es: "Paddington ist anders, aber er gehört zur Familie und ist hier zu Hause. Dieses Credo scheint in der heutigen Zeit wichtiger denn je, wo so viele Angst vor dem Fremden haben."

Offizielle Homepage