Filmportrait:
NICHTS PASSIERT

Filmplakat NICHTS PASSIERT

NICHTS PASSIERT


"böser, kleiner, großartiger Film" - FAZ am Sonntag
CH 2015
R: Micha Lewinsky, mit: Devid Striesow, Maren Eggert, Annina Walt Kinostart 11.02.2016
Länge: 92, FSK: 12 J,

DEVID STRIESOW (Ich bin dann mal weg, Zeit der Kannibalen) in einer rabenschwarzen Tragikomödie, deren Geschichte in ihrer Unausweichlichkeit einen unwiderstehlichen Sog entwickelt. Das Leben eines ganz normalen Familienvaters gerät plötzlich aus den Fugen...

Spannend bis zuletzt porträtiert NICHTS PASSIERT einen Mann, der alles für den lieben Frieden tun würde – zur Not auch mit Gewalt. Mit voyeuristischem Genuss verfolgt der Zuschauer einen komplexen Antihelden, der die Augen verschließt, wenn er den Mund aufmachen sollte und so eine Atmosphäre schafft, in der das Publikum sich nicht entscheiden kann, was es lieber sehen würde: die totale Katastrophe oder das glimpfliche Ende.

"böser, kleiner, großartiger Film (...) selten kam tiefer Zynismus so leicht und unschuldig daher"
FAZ am Sonntag

Offizielle Homepage