Filmportrait:
Wie die Mutter, so die Tochter

Filmplakat Wie die Mutter, so die Tochter

Wie die Mutter, so die Tochter


"Köstliche Binoche"-HAZ - "Die Rollenumkehrung von Mutter und Tochter dekliniert Noémie Saglios Komödie ... mit treuherzig-vergnügter Beharrlichkeit durch." - EPD Film
Fr 2017
R: Noémie Saglio, mit: Juliette Binoche, Camille Cottin, Lambert Wilson
Länge: 94 Min., FSK: 6 J.

Eine berührende und dabei ebenso komische wie tiefgründige Liebeserklärung an alle Mütter und Töchter – und ja, auch die Väter dieser Welt! – die auf gänzlich lebensbejahende Art zeigt, dass, ganz gleich wie unterschiedlich Mutter-Tochter-Beziehungen auch sein mögen, am Ende nur eines zählt: Das unzertrennbare Band der Liebe, das alle verbindet.
Wenn die Mutter in ihrem Jugendwahn die Rolle der Tochter und diese die Rolle der Mutter einnimmt, die Tochter schwanger wird und kurz darauf unverhofft auch die Mutter – dann blicken die Männer und Väter nicht mehr durch und das Publikum darf sich auf eine köstlich-komische französische Komödie freuen, in der nicht nur die Hormone verrückt spielen!

"Die Rollenumkehrung von Mutter und Tochter dekliniert Noémie Saglios Komödie ... mit treuherzig-vergnügter Beharrlichkeit durch."
EPD Film

"Köstliche Binoche"
HAZ

Offizielle Homepage