Filmportrait:
HALALELUJA - Iren sind menschlich!

Filmplakat HALALELUJA - Iren sind menschlich!

HALALELUJA - Iren sind menschlich!


"Amüsanter Culture Clash: ... erzählt von Heimatgefühl und Multikulti sowie von gelebter Integration. Ein witziger Film mit überraschendem Schluss"-HAZ - "Grandios besetzt ...locker und treffsicher" EPD Film
Deutschland/Irland 2017
R: Conor McDermottroe, mit: Nikesh Patel, Sarah Bolger, David Kross
Länge: 95 Min., FSK: 6 J.

Der junge Raghdan ist vor einigen Jahren aus Indien geflohen, um den Heiratsplänen seines traditionsbewussten Vaters zu entrinnen. Seine neue Heimat ist der kleine irische Küstenort Sligo, wo er bei seinem Onkel lebt und mit Maeve auch bereits die große Liebe gefunden hat. Doch dann kommt es ausgerechnet bei seiner Geburtstagsfeier zu einem Streit mit Maeve und außerdem steht plötzlich sein Vater vor der Tür, der seinem Sohn ein ungewöhnliches Geburtstagsgeschenk machen möchte: einen Schlachthof, den die beiden in einen Halal-Betrieb verwandeln sollen. Raghdan muss also versuchen, seine Beziehung zu retten und zugleich den Frieden im Dorf zu bewahren, wo die Idee seines Vaters zwar für neue Arbeitsplätze, aber auch für einigen Aufruhr sorgt.

"Amüsanter Film über das Lebensmoto der Iren: Hilf Dir selbst, sonst hilft Dir niemand ... Grandios besetzt ...locker und treffsicher"
EPD Film

"Bunte Sommerkomödie"
Stern

"Amüsanter Culture Clash: ... erzählt von Heimatgefühl und Multikulti sowie von gelebter Integration. Ein witziger Film mit überraschendem Schluss...Wer kann schon irischem Humor und liebenswerter Dickköpfigkeit widerstehen?"
HAZ

Offizielle Homepage