Filmportrait:
Die Nordsee von oben

Filmplakat Die Nordsee von oben

Die Nordsee von oben


D 2011
R: Silke Schranz und Christian Wüstenberg
Länge: 92 Min.

DIE NORDSEE VON OBEN ist der erste deutsche Kinofilm, der die Nordsee und die größte zusammenhängende Wattlandschaft der Welt ausschließlich aus der Vogelperspektive zeigt.
Mit der Perspektive ändert sich alles. Unsere Heimat, die wir glauben zu kennen, ist aus der Luft nicht mehr dieselbe: die Farben erinnern an die Karibik, Salzwiesen an die Serengeti, jedes Bild ist ein Gemälde.

Die beeindruckende Reise führt entlang der deutschen Nordseeküste von Emden in Ostfriesland über das Weltnaturerbe Wattenmeer, die Elbe stromaufwärts bis Hamburg über die Halligen und Inseln und endet am nördlichsten Punkt Deutschlands, auf Sylt.

Die außergewöhnlichen Bilder sind mit der weltweit besten Helikopterkamera gefilmt worden.

Wissenswerte Geschichten über die Küstenorte, die Inseln und über die Menschen machen den Film nicht nur sehenswert sondern auch unterhaltsam.
Die Naturdokumentation macht Lust auf die Nordsee und zeigt, wie einzigartig und schützenswert der Lebensraum Wattenmeer ist, den die UNESCO 2009 zum Weltnaturerbe gemacht hat.

Pressestimmen:
„Es kann einem schwindlig werden von diesen Bildern, von ihrer Anmut, ihrer Würde, ihrem Respekt vor der Natur.“
ARD - TITEL THESEN TEMPERAMENTE

„Die Nordsee in ungeahnter Schönheit.“
ARD - TAGESTHEMEN

„Ein Naturereignis.“
NDR-KULTURJOURNAL

„Bombastische Bilder“
NORDSEE-ZEITUNG

Offizielle Homepage