Filmportrait:
IL MIO DOMANI (Die Zukunft liegt vor mir) - OmU

Filmplakat IL MIO DOMANI (Die Zukunft liegt vor mir) - OmU

IL MIO DOMANI (Die Zukunft liegt vor mir) - OmU


Cinema! Italia!
Italien 2011
R: Marina Spada, mit Claudia Gerini (Monica), Raffaele Pisu (Vater), Claudia Coli (Simona), Paolo Pierobon (Vittorio), Lino Guanciale (Lorenzo), Enrico Bosco (Roberto)
Länge: 88 min.

Monica führt nach außen hin ein normales und erfolgreiches Leben als Geschäftsfrau in Mailand. Doch plötzlich scheint ihr alles zu entgleiten: Zeitgleich mit dem Tod ihres wahnhaft religiösen Vaters zerbricht auch ihre Beziehung zu Vittorio Corradi, dem verheirateten Chef ihrer Firma, mit dem sie ein Verhältnis hat. Plötzlich sieht sich Monica gezwungen, alles in Frage zu stellen, was sie sich bisher aufgebaut hatte. Auf der Suche nach ihrer Identität räumt sie mit der Vergangenheit auf.

Mit Il mio domani wollte ich den Blick auf eine Frau im Mailand von heute richten. Eine Frau, die vielen anderen Frauen gleicht, die heute in den Städten überall auf der Welt leben, in der sich viele von uns wiederfinden können. Zu Beginn der Geschichte scheint sie glücklich zu sein. Aber die Ereignisse wirbeln ihr instabiles Gleichgewicht im Privaten wie im Berufsleben durcheinander. Sie muss sich eine neue Identität erkämpfen, in Auseinandersetzung mit ihrer eigenen Familiengeschichte. Die Erzählung funktioniert durch Auslassungen, ich habe bewusst offene Bilder gewählt, die zu vielseitigen Interpretationen einladen. Es geht dabei nicht um Stil, sondern ich wünsche mir, dass die Zuschauer das Leben dort auf der Leinwand sehr viel intensiver wahrnehmen, nicht unbeteiligt und bewegungslos bleiben.

Marina Spada

Offizielle Homepage