Filmportrait:
I, ANNA

Filmplakat I, ANNA

I, ANNA


Fr 2012
R: Barnaby Southcombe, mit: Charlotte Rampling, Gabriel Byrne, Eddie Marsan, Jodhi May, Ralph Brown, Max Deacon, Honor Blackman
Länge: 91 Min., FSK: 16 J.

Ein melancholischer Detektiv (Gabriel Byrne). Eine geheimnisvolle Frau (Charlotte Rampling). Eine flüchtige Begegnung in einem Londoner Hochhaus, in dem ein Mann erschlagen in seiner Wohnung aufgefunden wurde.
Statt sich auf die Mordermittlung zu konzentrieren, lässt sich der Polizist in den Bann der rätselhaften Unbekannten ziehen, die mit seinem Fall vielleicht mehr zu tun hat, als er wahrhaben will und sie sich eingesteht. Aus einem raffiniert gesponnenen Netz aus Ahnungen, Andeutungen und Erinnerungen steigt langsam eine schier unerträgliche Wahrheit auf, deren Spuren weit in eine verdrängte Vergangenheit reichen.

"Brillanter und abgründiger Thriller"
Vouge.de

"Faszinierende Inszenierung"
Neue Zürcher Zeitung

Offizielle Homepage