Filmportrait:
LA GRANDE BELLEZZA - ital. OmU

Filmplakat LA GRANDE BELLEZZA - ital. OmU

LA GRANDE BELLEZZA - ital. OmU


4 Europäische Filmpreis 2013 (Bester Film, beste Regie, bester Darsteller und bester Schnitt) + OSCAR+GOLDEN GLOBE 2014: Bester ausl. Film!
Ital. 2013
R: Paolo Sorrentino (Cheyenne), mit: Toni Servillo (Gomorrha), Carlo Verdone, Sabrina Ferilli
Länge: 142 Min. (+-,50€), FSK: 12

OSCAR+GOLDEN GLOBE 2014: Bester ausl. Film und ausgezeichnet mit 4 Europäischen Filmpreisen 2013: Bester Film, Beste Regie, Bester Hauptdarsteller, Bester Schnitt!
Direkt von den Filmfestspielen in Cannes 2013 kommt diese wunderbare Liebeserklärung an Rom und die ergreifende Geschichte eines Journalisten, der sich an seine Jugend erinnert.
Rom im sommerlichen Glanz. Die Touristen drängen sich auf dem Gianicolo:
Jep Gamberdella - trotz der ersten Alterungserscheinungen ein attraktiver Mann mit unwiderstehlichem Charme - geniesst das mondäne Leben der Stadt in vollen Zügen. Er ist auf allen Empfängen und Festen zu sehen, sein sprühender Geist und seine Gesellschaft sind sehr gefragt. Der erfolgreiche Journalist und unverbesserliche Verführer hat in seiner Jugend einen Roman geschrieben, der ihm einen Literarturpreis und den Ruf des frustrierten Autors eingebracht hat.

Toni Servillo zeigt in diesem komplexen Part seine große Schauspielkunst, bestens unterstützt von Italo-Stars, zu denen unter anderem Serena Grandi und Sabrina Ferilli gehören.

“Ein cineastisches Festmahl – Rom sah selten besser aus.”
Variety

“Ein Feuerwerk. Hundert grandiose Augenblicke”
SZ

"Der aufregendste Regisseur Italiens...wunderschön."
Peter Twiehaus im ZDF

"...verschwenderisch schöne Bilder...Spaziergänger in der Ewigen Stadt: Wunderschön und wehmütig.“
HAZ

Offizielle Homepage