Filmportrait:
Beerland

Filmplakat Beerland

Beerland


Dokumentarfilm
D 2011
R: Matt Sweetwood
Länge: 85 min.

Mit seiner Dokumentation BEERLAND setzt der aus Kansas, Missouri stammende Filmemacher Matt Sweetwood nicht nur unserem Nationalgetränk ein augenzwinkerndes Denkmal, er wirft auch einen mal erstaunten, mal ungläubigen, aber immer liebevollen Blick auf die Deutschen und ihre Kneipenkultur, ihre Brauereikünste und andere Rituale wie etwa das Anstoßen oder Zuprosten.

BEERLAND ist auch deshalb ein außergewöhnlicher Film, weil Sweetwood nicht nur in vielen Interviews mit Experten, Bierfanatikern und Stammtischbrüdern das Mysterium des Bieres aufzuklären versucht, sondern seine Thesen immer wieder mit originellen kleinen Animationsfilmchen belegt.

Offizielle Homepage