Filmportrait:
Die Nacht der Nächte

Filmplakat Die Nacht der Nächte

Die Nacht der Nächte


"Vier starke Geschichten" - epdFilm - "Humorvolle Hommage an die Liebe" - Hamburger Abendblatt
D 2018
R: Yasemin Samdereli, Nesrin Samdereli, mit:
Länge: 97 Min., FSK: 0 J.

Gefühlvoll und gleichzeitig humorvoll, dokumentiert das neue Werk der Samdereli Schwestern (ALMANYA – WILLKOMMEN IN DEUTSCHLAND) die Liebesgeschichten vierer Paare auf drei Kontinenten.
Zusammen. Ein Leben lang. Wer kann das schon? Wer will das noch? Was uns heutzutage wie ein Kuriosum erscheint, war für die Generation unserer Großeltern die Normalität.
55 Jahre und länger zusammen zu sein. Was auch immer sie zusammenführte, ob Liebe oder arrangierte Ehe, sie alle haben gemeinsam, dass sie sich ein komplettes Leben dieser Beziehung gewidmet haben. Im Guten, wie im Schlechten. Vielleicht nicht immer glücklich, ganz sicher nicht ohne Kämpfe - aber trotzdem zusammen. Und was steht da am Ende, wenn man sich nach einem ganzen Leben in die Augen blickt?

"Vier starke Geschichten"
epdFilm

Humorvolle Hommage an die Liebe"
Hamburger Abendblatt

"Liebespaare aus der ganzen Welt erzählen was es heißt jahrzehntelang zusammenzusein - gegen alle Hindernisse. Nach "ALMANYA - Willkommen in Deutschland" ist es der zweite Film der Samderelli-Schwester"
NDR Kultur Journal

Offizielle Homepage