Filmportrait:
STILLER KAMERAD - Traumatherapie mit Pferden

Filmplakat STILLER KAMERAD - Traumatherapie mit Pferden

STILLER KAMERAD - Traumatherapie mit Pferden


"...zeigt, wie eine Therapie mit Pferden den traumatisierten Menschen helfen kann."-NDR.de
D 2017
R: Leonhard Hollmann, mit: Claudia Swierczek u.a.
Länge: 88 Min., FSK: 12 J.
Trailer ansehen

Nach der Therapie in einem Krankenhaus heißt es "austherapiert" für einen jungen Mann. Doch was wird mit den tiefen Wunden in seiner Seele, kann er mit ihnen im Alleingang weiterleben?
Ein letzter Versuch beginnt mit einer tiergestützten Traumatherapie mit Claudia Swierczek und ihren Pferden. In ruhigen fast kontemplativ-beobachtenden Szenen zeigt der Film, wie Menschen und Tiere sich näher kommen, Vertrauen fassen und so doch noch ein Schimmer Hoffnung für die Zukunft aufscheint. Ganz nahe kommt der STILLE KAMERAD und lässt uns dabei fast körperlich spüren, was Heilung sein kann.

"...hat seine stärksten Momente in der Annäherung von Mensch und Tier..."
Filmdienst

Offizielle Homepage