Filmportrait:
BLINDED BY THE LIGHT

Filmplakat BLINDED BY THE LIGHT

BLINDED BY THE LIGHT


"Sehr unterhaltsam (...) Das ist so charmant und selbstironisch inszeniert"-FOCUS
GB 2019
R: Gurinder Chadha, mit: Viveik Kalra, Kulvinder Ghir, Meera Ganatra
Länge: 114 Min., FSK: 12 J.
Trailer ansehen

Gelungene britische Komödie der Regisseursin von KICK IT LIKE BECKHAM!
Ein Jugendlicher mit pakistanischen Wurzeln findet mit der Hilfe von Bruce Springsteens Musik in den 1980ern seine eigene Stimme und Identität...
1980. Margaret Thatcher ist in Großbritannien an der Macht.
In der englischen Stadt Luton, 50 Kilometer nordwestlich von London, lebt der 16-jährige Javed, der als britischer Teenager mit pakistanischen Wurzeln von den Skinheads in der Nachbarschaft täglich an die Probleme in seiner Lebenswelt erinnert wird. Dass Javeds Vater, der einst als muslimischer Einwanderer nach England kam, vor kurzem seinen Job verloren hat, macht die Sache nicht einfacher.
Erst ein paar geliehene Kassetten mit der Musik von Bruce Springsteen werden für den Jugendlichen zu einem Lichtstrahl in seinem mitunter recht tristen Alttag. Der Sänger beeindruckt ihn mit seinen Liedern, die Grenzen wie Religion, Klasse, Ethnizität und Nationalität überschreiten und so findet Javeed auch endlich selbst seine Stimme, um seinen Traum, Schriftsteller zu werden, in Angriff zu nehmen.

"Sehr unterhaltsam (...) Das ist so charmant und selbstironisch inszeniert, dass ... man das Kino am Ende dieses wunderbaren Films mit einem Lächeln auf dem Gesicht verlässt."
FOCUS

"Zeichnet mit viel Lokalkolorit und Nostalgie ein glaubhaftes Bild der britischen Kleinstadt der 80er Jahre."
DPA

"Liebevolle Coming-of-Age-Story und eine hemmungslose Hommage an die lebenserhaltende Kraft des Rock ’n’ Roll."
Berliner Morgenpost

"Sympathisch, kurzweilig und erleuchtend"
ARD Kino Kino

Offizielle Homepage


Spielzeiten:

FR
23.08.
16:30
20:15
SA
24.08.
16:30
20:15
SO
25.08.
16:30
20:15
MO
26.08.
16:30
20:15
DI
27.08.
16:30
20:15
MI
28.08.
16:30