Filmportrait:
AUERHAUS

Filmplakat AUERHAUS

AUERHAUS


"Der melancholische Blick auf die schöne Zeit des Heranwachsens berührt."-HAZ
D 2019
R: Neele Leana Vollmer, mit: Damian Hardung, Max von der Groeben Luna Wedler Milan Peschel Hans Löw
Länge: 102 Min., FSK: 12 J.
Trailer ansehen

Der Jugendroman von Bov Bjerg verfilmt!
Kurz vor dem Abitur in der deutschen Provinz der 80er Jahre: Der 18-jährige Frieder hat versucht, sich das Leben zunehmen. In der Psychiatrie rät man ihm, nicht zurück zu seinen Eltern zu ziehen, und so bittet er seinen besten Schulfreund Höppner, mit ihm zusammen in das leerstehende Haus seines verstorbenen Großvaters zuziehen. Für Höppner eine Chance, dem verhassten Stiefvater zu entfliehen - und das auch noch für einen guten Zweck! Seine Freundin Vera, welche Ver-antwortung mit dem Einzug verbunden ist, und Höppner hat eine Idee: Je mehr Leute einziehen, umso mehr lässt sich die Verantwortung verteilen. Mit der verlockenden Aussicht auf mehr Freiheit und Unabhängigkeit schließen sich Vera und die verwöhnte, ehrgeizige Cäcilia an. Schließlich kommen noch die pyromanischen Pauline und der exzentrische, bisexuelle Harry hinzu. Es beginnt der Winter ihres Lebens im AUERHAUS!

"Überzeugt"
EPD Film

"Feinfühlig...Der melancholische Blick auf die schöne Zeit des Heranwachsens berührt."
HAZ

Offizielle Homepage


Spielzeiten:

DO
05.12.
14:15
19:00
FR
06.12.
14:15
19:00
SA
07.12.
14:15
19:00
SO
08.12.
14:15
19:00
MO
09.12.
14:15
19:00
DI
10.12.
14:15
19:00
MI
11.12.
14:15
19:00