Filmportrait:
MINARI - Wo wir Wurzeln schlagen

Filmplakat MINARI - Wo wir Wurzeln schlagen

MINARI - Wo wir Wurzeln schlagen


"Stimmungsvoller Film"-EPD Film - "Eine Geschichte über die großen Fragen des Lebens"-New York Times
USA 2020
R: Lee Isaac Chung, mit: Steven Yeun (Walking Dead), Yeri Han, Youn Yuh-jung
Länge: 115 Min., FSK: 6 J.
Trailer ansehen

Oscar als beste Nebendarstellerin für Yuh-jung Youn
Großen Preis der Jury und Publikumspreis beim SUNDANCE-Festival!
Herausragendes Drama, produziert von Brad Pitt (Babel), über eine Familie koreanischer Einwanderer und ihren amerikanischen Traum. Ein Streifzug durch zwei Kulturen, die unterschiedlicher nicht sein könnten.

Ein zärtlicher, zutiefst menschlicher Film über die Herausforderung, die eigene kulturelle und familiäre Verwurzelung mit der Suche nach der eigenen Identität in Einklang zu bringen. Eine Parabel über das Zusammenleben verschiedener Generationen, amerikanischen Pioniergeist, den Mut, Widerstände zu überwinden und über das, was ein Zuhause wirklich ausmacht.
Eine mit sehr viel Einfühlsamkeit erzählte Geschichte über eine koreanisch-amerikanische Familie, die auf einer Farm im Süden der USA in den 1980er Jahren ihren ganz persönlichen amerikanischen Traum verwirklichen will.

„Stimmungsvoller Film …gehört zu jenen Filmen, die ungeheuer bewegen, ohne ins Sentimentale oder Emotionale zu verfallen, so dass man am Ende gar nicht genau sagen kann, weshalb man so ergriffen ist“
EPD Film

"Das ist genau der Film, den wir jetzt brauchen"
LA Times

"Eine Geschichte über die großen Fragen des Lebens"
New York Times

"Berührender Film über ... eine hinreißende Enkel-Oma-Beziehung."
ZDFmoma

"Einfühlsam"
HAZ

"Wie ein Kästchen voller Familienandenken."
Zeit.de

"Einer der schönsten Filme des Jahres."
Deutschlandfunk Kultur

Offizielle Homepage