Filmportrait:
MAIXABEL - Eine Geschichte von Liebe, Zorn und Hoffnung

Filmplakat MAIXABEL - Eine Geschichte von Liebe, Zorn und Hoffnung

MAIXABEL - Eine Geschichte von Liebe, Zorn und Hoffnung


"Zutiefst emotional. Zutiefst notwendig."-El Nacional - "Ein tief bewegendes Plädoyer für den Dialog!"-Cineuropa
Spanien 2021
R: Icíar Bollaín, mit: Blanca Portillo, Luis Tosar, María Cerezuela
Länge: 117 Min., FSK: 12 J.
Trailer ansehen

Nach ROSAS HOCHZEIT das neue, zutiefst bewegende Drama von Icíar Bollaín: Die wahre Geschichte der Maixabel Lasa, deren Mann Juan Marí Jáuregui von einem ETA-Kommando getötet wurde und die sich dem Dialog stellt – mit den Mördern ihres Mannes.

"Ein tief bewegendes Plädoyer für den Dialog!" Cineuropa

"Blanca Portillo und Luis Tosar sind überragend." El Correo

"Ein großer, ein wichtiger Film."
El Español

"Zutiefst emotional. Zutiefst notwendig."
El Nacional

"Ein konzentriertes, anrührendes Drama, das bar jeder Sentimentalität die Möglichkeiten einer auch politisch-gesellschaftlichen Versöhnung auslotet. - Sehenswert"
Filmdienst

"Bemerkenswert"
ttt

Offizielle Homepage