Filmportrait:
Maos letzter Tänzer

Filmplakat Maos letzter Tänzer

Maos letzter Tänzer


Australien 2009
R: Bruce Beresford, mit: Bruce Greenwood, Kyle MacLachlan, Joan Chen
Länge: 121 min., FSK: 6
" title="Trailer ansehen">Trailer ansehen

Autobiografischer Tanzfilm über den Ausnahmetänzer Li Cunxin, der in den USA seine künstlerische Freiheit findet.
Li Cunxin ist gerade erst elf Jahre alt, als er von Talentsuchern entdeckt und an der Pekinger Ballettakademie aufgenommen wird. Dort entwickelt er sich zu einem herausragenden Tänzer und erhält schon bald die Chance, an einem Kulturaustausch mit den USA teilzunehmen. In Housten, Texas, genießt er nicht nur ungeahnte künstlerische Freiheiten, sondern findet auch seine große Liebe, die er heiratet, um nicht mehr in sein Land zurückkehren zu müssen. Doch da wird Li eines Tages von chinesischen Landsleuten aufgesucht, die ihn zur Rückreise zwingen wollen.
Die mitreißende Autobiografie des Ausnahmekünstlers Li Cunxin ist eine bewegende Lebensgeschichte, die bereits weltweit Anklang gefunden hat.
Unter der Regie von OSCAR-Preistgäger Bruce Beresford ("Miss daisy und ihr Chauffeur") entstanden toll choreografierte Tanzszenen, die allein schon eine Augenweide sind. In der Hauptrolle überzeugt Chi Cao, Tänzer des Birmingham Royal Ballet als Li Cunxin.

Offizielle Homepage